Archiv für den Monat: Januar 2015

Gabionen – Einsatzgebiete und Gestaltungsideen

Gabionen können Sie auch alternativ zu Zäumen verwenden um Ihr Grundstück abzugrenzen.

Gabionen sind Alternativen im Zaunbau – Foto: Petra Bork / pixelio.de

Der Begriff Gabionen, vom italienischen Wort „Großer Käfig“ abgeleitet, bezeichnet Steinkörbe, Schüttkörbe, Mauersteinkörbe oder Drahtschotterkästen. Diese mit Steinen gefüllten Drahtkörbe, in der Regel aus verzinktem Stahlgeflecht, sind heute im Landschafts-, Straßen und Wegebau kaum mehr wegzudenken. Weiterlesen

Der Traum vom Haus – mit einem Besuch im Musterhaus gestalten Sie die Planungsphase erfolgreich

Energieeffizientes Fertigteilhaus bauen.

Energiesparhaus und Plusenergiehaus

Er ist so alt wie die Menschheit:…

…Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden.
Die Hintergründe sind dabei sehr unterschiedlich. Wegen der stetig steigenden Mieten – vor allem in Ballungsgebieten – verspüren viele das Bedürfnis nach Unabhängigkeit von Vermietern. Wieder andere sehen im Bau oder Kauf eines Hauses einen wichtigen Bestandteil ihre Altersvorsorge. Was auch immer der Antrieb sein mag: Das derzeit historisch niedrige Zinsniveau ermöglicht es vielen den Traum vom Eigenheim Wirklichkeit werden zu lassen! Weiterlesen

Doppelstabmattenzaun

Beispiel für die Verwendung eines Doppelstabmattenzaunes im Garten.

Doppelstabmattenzaun – Foto: Gila Hanssen / pixelio.de

Doppelstabmattenzaun – eine solide Alternative für Schutz und Sicherheit

Egal ob privates oder gewerbliches Grünstück, ein guter, solider Zaun bietet Schutz, Sicherheit und Geborgenheit. Heutezutage ist die Auswahl an Zauntypen groß, da gibt es beispielsweise Maschendrahtzaun, Schmuckzaun, Holzzaun, Jägerzaun, Stabmattenzaun und viele mehr. Bei der Entscheidung für eine Zaunvariante sind im Vorfeld einige Aspekte zu beachten: Zweck, Stabilität, für welchen Zeitraum, Qualität des Materials, Preis und Montage-Aufwand. Weiterlesen